DATUM UND ORT

Die zweite Auflage von “THE WALL EXTREME ENDURO RACE“ findet am 30. Juli 2016 im “Metzeler OffroadPark” bei PIETRAMURATA, TRENTO, nördlich des Gardasees statt

ZEITPLAN “THE WALL EXTREME ENDURO RACE”

SAMSTAG, 30. Juli 2016

Papierabnahme und technische Kontrolle von 09.00 to 11.00
Samstag, 30. Juli 2016 werden um 13:00 Uhr die Motoren gestartet.
Drei Runden mit insgesamt sieben Sonderprüfungen auf einem Rundkurs, der die Teilnehmer ansprechen und begeistern soll. Es wird eine Spaß- und eine Challenge-Spur geben. Das Ziel ist es Jedermann eine Chance zu geben, die Strecke an der Seite der besten Fahrer der Welt zu absolvieren.
Die WP1 wird auf der bekannten Motocross-WM-Strecke “Ciclamino” abgesteckt, allerdings angereichert mit einigen Enduro-Spezialitäten. In diesem Jahr werden die Fahrer über je sechs Runden in zwei Gruppen von je 50 Teilnehmern antreten.  
Die WP2 geht es auf dem Endurotest im Metzeler Offroad Park. Ein schneller, technisch anspruchsvoller Kurs, sauber abgesteckt, aber mitten durch den Wald, wo jede Ablenkung zum Absturz führt.
Die WP3 ist die große Neuerung in diesem Jahr: Nur in der zweiten Runde und im Finale wird hier gefahren.
Das ist das Warm up für das eigentliche Finale:
Bis dahin galt noch die Klasseneinteilung, aber nur die besten 40 Fahrer in der Gesamtwertung können am Wettbewerb am Abend teilnehmen.
Um 20:00 Uhr werden im Metzeler Offroad Park die Lichter angehen und es startet die nächste Stufe: Alle 30 Sekunden wird ein weiterer Fahrer der 40 Qualifizierten auf die Strecke geschickt. Doch nur die besten 20 kommen dann eine Runde weiter!
Um 22:00 Uhr wird das Finale gestartet: Nur hier kommt das gesamte Preisgeld zur Auszahlung und nur hier kann man den Sieg einfahren. Es ist ein Kampf gegen die dunkle Seite der Nacht und gegen die unbarmherzig tickende Uhr..
Zusätzlich wird noch das beste Team ausgezeichnet und der schnellste Fahrer im Extrem-Parcour erhält zusätzlich die Sembenini-Trophy.


KLASSEN

  • E1 (bis 125 ccm Zweitakt und bis 250 ccm Viertakt)
  • E2 (von 125 ccm bis 250 ccm Zweitakt und von 250 ccm bis 450 ccm Viertakt)
  • E3 (über 250 ccm Zweitakt und über 450 ccm Viertakt)
  • Hubraumoffene Klasse

PREISE


• Die ersten Zehn in ihrer Klasse nach der Qualifikation erhalten einen Preis und alle Teilnehmer ein Erinnerungsgeschenk vom Wettbewerb.
• Nach dem Finale werden die besten drei Fahrer des Wettbewerbes mit der THE WALL EXTREME 2016 Trophy ausgezeichnet und mit dem Preisgeld in der Gesamthöhe von € 4.500,00.
• Der schnellste italienische Fahrer im Finale bekommt die Sembenini TROPHY.
• TEAM FACTORY TROPHY: Es zählen die besten beiden Ergebnisse für jede Marke/Hersteller im Finale. Für die besten drei Marken/Hersteller gibt es im Anschluss die Team-Trophy
• Nur 100 Teilnehmer möglich

ANMELDUNG

Für die Einschreibung für das The Wall Extreme Enduro Race 2016:
1) online Anmeldung unter  www.thewallextreme.it
2) 80,00 EURO Nenngeld überweisen an:

MOTOCLUB EZIO DE TISI
Bank: CASSA RURALE ALTO GARDA B.C.C. SOCIETA’ COOPERATIVA
IBAN: IT64 M 08016 34760 000001318581
BIC: CCRTIT2T04A

! In der Betreff-Zeile muss der Name des Fahrers stehen.
Die Anmeldung ist bis zum 30. Juni 2016 geöffnet.
Der Motoclub del Garda Ezio de Tisi wird nur Anmeldungen in diesem Zeitraum annehmen, soweit noch Kapazitäten frei sind..
Der Motoclub del Garda Ezio de Tisi bestätigt die Anmeldungen nach dem Eingang der Zahlung.
Die Anmeldungen werden vom Motoclub del Garda Ezio de Tisi in der Reihenfolge des Vorliegens beim Veranstalter behandelt.  
 
Die Anmeldung ist auf die ersten 100 Fahrer begrenzt.

KONTAKT:

MOTOCLUB DEL GARDA
Via Cargadori ,1
38070 Pietramurata (TN)
 
T. 0039 348 9873514
T. 0039 342 8011351
Fax 0464 560659

 

Kontakt in Deutschland:

Robert Pairan
Tel. +49 5231-33965
Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

AUSSCHREIBUNG

1. DATUM UND ORT

Die zweite Auflage von “THE WALL EXTREME ENDURO“ findet am 23. Juli 2016 im “Metzeler Offroad Park” bei PIETRAMURATA, TRENTO, nördlich des Gardasees statt

2. ZEITPLAN THE WALL EXTREME ENDURO RACE

FINALE: ARENA METZELER OFFROADPARK
Das Finale findet auf einer komplett neuen Strecke statt. Diese ist schnell, technisch extrem anspruchsvoll und direkt am Publikum.
•    20:00 Uhr ERSTER LAUF - Der beste Fahrer zuerst (jede Minute ein Fahrer). Nur die besten 20 Fahrer qualifizieren sich weiter.  
•    21:15 Uhr ZWEITER LAUF (jede Minute ein Fahrer, umgekehrte Startreihenfolge, von 20 bis 1) Die 20 qualifizierten Fahrer bestreiten noch einmal die gleiche Strecke wie im ersten Lauf und nur die besten 10 Fahrer qualifizieren sich weiter  
•    22:00 UHR FINALE (jede Minute ein Fahrer, umgekehrte Startreihenfolge von 10 bis 1)
•    22:20 Uhr ZIELANKUNFT
•    22:30 Uhr (ca.) SIEGEREHRUNG


3. TEILNEMER

Am THE WALL EXTREME ENDURO können teilnehmen:
- italienische Fahrer mit einer FMI Off-Road Lizence (alle Kategorien akzeptiert);
- ausländische Fahrer mit einer nationalen Lizenz und einer Startfreigabe, wenn ihr Verband der UEM angehört;
- ausländische Fahrer mit einer internationalen Lizenz und einer Startfreigabe, wenn ihr Verband nicht der UEM angehört;

4. MOTORRÄDER

Trialmaschinen sind nicht zugelassen. Alle Motorräder müssen mit Enduro-Reifen ausgerüstet sein, die der italienischen Straßenverordnung entsprechen. Cross-, Trial- und Spikes-Reifen sind nicht erlaubt, wie es das Enduro-Reglement vorsieht.

5. KLASSEN

Die Fahrer werden in die folgenden Hubraumkategorien eingeteilt:
- E1 (bis 125 ccm Zweitakt und bis 250 ccm Viertakt)
- E2 (von 125 ccm bis 250 ccm Zweitakt und von 250 ccm bis 450 ccm Viertakt)
- E3 (über 250 ccm Zweitakt und über 450 ccm Viertakt)

6. WERTUNG

Während der Qualifikationsrunde werden die Besten in ihren jeweiligen Hubraumklassen geehrt. Das betrifft auch die 40 besten Fahrer der Gesamtwertung, die sich für die Finale qualifizieren.
Im Finale zählt nur noch die Gesamtwertung der 10 Fahrer die im letzten Lauf, den The Wall Extreme Enduro Race beenden. Der Sieger erhält die THE WALL EXTREME TROPHY 2016.
•    Für die TEAM FACTORY TROPHY werden die Gesamt-Resultate der beiden besten Fahrer einer Marke gewertet. Es gibt 3 Preise für die TEAM Factory-Wertung.

7. PREISE

Alle Teilnehmer des Qualifikations-Rennens erhalten eine Erinnerungsgeschenk. Die ersten Sechs in jeder Klasse im Qualifying erhalten:
•    1. Platz: Pokal + Metzeler-Reifen + Nils-Öl
•    2. Platz: Pokal + Metzeler-Reifen + Nils-Öl
•    3. Platz: Pokal + Metzeler-Reifen + Nils-Öl
•    4. Platz: Metzeler-Reifen + Nils-Öl
•    5. Platz Platz: Metzeler-Reifen + Nils-Öl
•    6. Platz: Metzeler-Reifen + Nils-Öl

 8.PREISE FINALE

•    1. Platz: 3.000,00 €
•    2. Platz: 1.000,00 €
•    3. Platz: 500,00 €
•    Team Factory Trophy: Pokal
•    Sembenini Trophy: Pokal

9. ANMELDUNG

Die Anmeldung ist vom Februar 2016 bis zum 30. Juni 2016 geöffnet.
Der Motoclub del Garda Ezio de Tisi wird nur Anmeldungen in diesem Zeitraum annehmen, soweit noch Kapazitäten frei sind..
Der Motoclub del Garda Ezio de Tisi bestätigt die Anmeldungen nach dem Eingang der Zahlung.
Die Anmeldungen werden vom Motoclub del Garda Ezio de Tisi in der Reihenfolge des Vorliegens beim Veranstalter behandelt.
Das Nenngeld für „The Wall Extreme Enduro Race Metzeler” beträgt 80,00 Euro und beinhaltet lediglich die Startberechtigung.
Für die Einschreibung für das The Wall Extreme Enduro Race Metzeler 2016:
1) online Anmeldung
2) 80,00 EURO Nenngeld überweisen an:


MOTOCLUB EZIO DE TISI
Bank: CASSA RURALE ALTO GARDA B.C.C. SOCIETA’ COOPERATIVA
IBAN: IT64 M 08016 34760 000001318581
BIC: CCRTIT2T04A

! In der Betreff-Zeile muss der Name des Fahrers stehen.

10. KÜNDIGUNG

Ein Rückzug der Nennung muss bis zum 30. Juni 2016 in schriftlicher Form beim Motoclub del Garda Ezio de Tisi vorliegen.
Bis zu diesem Zeitpunkt wird dem Fahrer 40% des Nenngeldes erstattet. Nach diesem Zeitpunkt gibt es keine Erstattung mehr. Die Absage gilt als angenommen, wenn der Veranstalter diese per E-Mail bestätigt hat.


11. ABSAGE

(1) Der Motoclub del Garda Ezio de Tisi behält sich das Recht vor Jederzeit den Wettbewerb aus wichtigem Grund abzusagen oder zu verschieben. Im Falle des Verschiebens hat der Teilnehmer die Wahl das Nenngeld erstattet bekommen (abzüglich 30,00 Euro Aufwandspauschale) oder zum Alternativ-Austragungszeitpunkt zu starten.
Wenn der Wettbewerb abgesagt wurde, erhält der Teilnehmer sein Startgeld, abzüclibh 30,00 Euro Aufwandspauschale) zurück. Dafür muss der Teilnehmer dem Motoclub del Garda Ezio de Tisi seine Bankdaten zur Verfügung stellen. Zusätzliche Kosten werden nicht erstattet.
 (2) Der Organisator behält sich das Recht vor den Wettbewerb aufgrund von Wetter oder anderen unvorhersehbaren globalen Ereignissen, die die Sicherheit gefährden, abzusagen. In diesem Fall wird das Nenngeld nicht erstattet.


12. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Mit Abgabe der Nennung zum THE WALL EXTREME ENDURO 2016 befreit der Teilnehmer den Motoclub del Garda Ezio de Tisi von jeder strafrechtlichen und zivilen Verantwortung im Falle eines Sach-, Vermögens- oder Personenschadens.
Der Motoclub del Garda Ezio de Tisi ist nicht für Sach-, Vermögens- oder Personenschäden haftbar.
Der Motoclub del Garda Ezio de Tisi übernimmt keine Haftung für die körperlichen Risiken für die Teilnehmer an der Verastaltung
Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Teilnehmers sein/ihr eigenen Fahrkönnen und Kondition richtig einzuschätzen und vorher einen Arzt zu konsultieren.
Der Fahrer/in nimmt auf eigenes Risiko teil. Spätestens bei der Papierabnahme vor Ort ist der entspechende Haftungsausschluss des Veranstalters persönlich unterschrieben vorzulegen.  
Wenn der Teilnehmer verweigert den Haftungsverzicht zu unterschreiben, muss er / sie dieses dem Veranstalter per eingeschriebenem Brief innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Erklärung mitteilen. In diesem Fall ist keine Teilnahme am Rennen möglich.
Der Teilnehmer wird vom Rennen ausgeschlossen, wenn vor dem Start die unterzeichnete Erklärung an den Veranstalter nicht vorliegt. In diesem Fall wird dem Fahrer nicht seine / ihre  Nenngebühr erstattet. Der Motoclub del Garda Ezio de Tisi, seine Mitglieder und Helfer können nicht für von einem Teilnehmer verursachten Sach-, Vermögens- oder Personenschaden haftbar gemacht werden.
Der Abschluss eigener Versicherungen (Reiserücktrittskosten, Auslandskrankenschutz, Luftrettung usw.) ist allen Teilnehmern dringend empfohlen.
Dies ist nur die deutsche Übersetzung - im Streitfall gilt das italienische Orginal, das im Internet unter www.thewallextreme.it einsehbar ist.